abiturlernen-Dozenten stellen sich vor: Dr. Martina Henn-Sax

Hessen- Niedersachsen – Baden-Württemberg – NRW….in wenigen Wochen werden Sie über ihren schriftlichen Biologieabiturprüfungen sitzen. Die freien Tage über Weihnachten verleiten zum Grübeln. Kann ich alles? Wieviel Zeit brauche ich um diese Stofffülle vorzubereiten? Vieles wird Ihnen durch den Kopf gehen.

Abitur-Intensivkurs: in drei Tagen den Abiturstoff vorbereiten

abiturlernen.de bietet in den Wochen vor der großen Biologieprüfung speziell auf Ihr Bundesland zugeschnittene Abitur-Intensivkurse. In drei Tagen werden Sie mit Hilfe eines kompetenten Dozenten durch den kompletten abiturrelevanten Lernstoff geleitet, üben an Aufgaben, wiederholen und lernen in optimal strukturierter Form.

6 Fragen an unsere Dozentin für Biologie: Dr. Martina Henn-Sax

In einer kleinen Blogserie werden wir von abiturlernen.de uns bei Ihnen vorstellen. So haben Sie schon vor Besuch eines Intensivkurses die Gelegenheit uns besser kennenzulernen.

Dr. Martina Henn-Sax ist die Gründerin und Inhalberin von abiturlernen.de und unterrichtet die Abitur-Intensivkurse für Biologie in Bundesländern Hessen, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Berlin/Brandenburg und NRW. Frau Dr. Henn-Sax hat eine abgeschlossene Berufsausbildung als Chemielaborantin, studierte in Regensburg Biochemie und promovierte über ein Thema aus der Evolution an der Universität zu Köln. Postdoc-Zeiten an der Universität Göttingen und der Harvard-University runden ihren Erfahrungsschatz aus der Forscher-Praxis ab. Seit 2005 arbeitet sie intensiv mit Schülerinnen und Schülern in der gymnasialen Oberstufe.

1. Frau Henn-Sax : Was ist Ihnen das Wichtigste in Sachen Abiturvorbereitung?

Dass meine Teilnehmer lernen in der Fülle der Stoffinhalte Strukturen zu entdecken und Zusammenhänge zu sehen. So können Sie in kurzer Zeit Inhalte verstehen. Ganz wichtig ist mir ein intensives Zusammenarbeiten mit der kleinen Teilnehmergruppe, so dass jeder Schüler nach dem Kurs sicher in die Abiturprüfung gehen kann.

2. Wie lange habrn Sie bereits Erfahrung mit Nachhilfe, Unterricht, dem Umgang mit Schülern…?

Das Thema „Ausbildung“ zieht sich schon seit meiner eigenen Berufsausbildung durch mein Leben. Betreuung der Azubis im Folgejahr, Tutorin während des Studium, Betreuuung von Studiernenden bzw. später Diplomanden und Doktoranden während meiner Zeit als Post-doc an der Harvard-University. 2005 habe ich dann diese Leidenschaft zu unterrichten zu meinem Beruf gemacht und arbeite seither mit Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe in den abiturlernen-Abiturintensivkursen, aber auch in Experimentalkursen oder internationalen Sommerschulen (XLAB-Göttingen).

3. Die Dozenten von abiturlernen.de arbeiten als freie Mitarbeiter in der Abiturvorbereitung. Welches Aufgabenfeld betreuen Sie, wenn Sie keinen Abitur-Intensivkurs unterrichten?

Da bin ich als Inhaberin von abiturlernen.de die einzige Ausnahme. Seit 2005 arbeite ich selbstständig als Dozentin, seit 2006 gibt es die Abitur-Intensivkurse. 2010 habe ich dann das anerkannte Bildungsinstitut abiturlernen.de gegründet. Ich unterrichte die Biologie-Abiturintensivkurse, das ist mein ganz persönliches  Highlight innerhalb des abiturlernen-Jahrs.

Neben den Biologiekursen übernehme ich die Organisation aller abiturlernen-Intensivkurse, kümmere mich um die Anfragen der Teilnehmer, Tagungsräume, Übernachtungsmöglichkeiten und welches Lernangebot nun das optimale für den jeweiligen Kunden ist.

Parallel den Präsenzkursen arbeite ich an einer Umsetzung der Abiturvorbereitung in Form von Online-Kursen (www.abiweb.de) bzw. in Form von mobilen Lernmöglichkeiten wie iPhone- und Android-Apps (http://itunes.com/apps/tutor2go).

4. Was gefällt Ihnen am Besten an Ihrem Beruf?

Zu Wissen, dass meine Arbeit den Schülerinnen und Schülern zu besseren Noten und einen einfacheren Zugang zum Lernen an sich und zur Biologie im Besonderen ermöglicht. Am Meisten freue ich mich über Rückmeldungen meiner Teilnehmer nach der bestandenen Prüfung! Zu spüren, dass die eigene Begeisterung für die Inhalte der Biologie auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer überspringt.

5. Was tun Sie, wenn Sie richtig abschalten möchten?

Ein gutes Buch, eine Badewanne und viel heisses Wasser.

6. Was ist für Sie die größte Herausforderung im Abitur-Intensivkurs?

Den Schülern in sehr kurzer Zeit (3 Tage) eine Wiederholung und ein Verstehen des gesamten abiturrelevanten Lernstoffs zu geben.

Ganz herzlichen Dank für das Interview!

Die Kompetenz unserer Dozenten können Sie am Besten in den Abitur-Intensivkursen erfahren!

Termine für Biologie

Bundesland Hessen:        Freitag, 27. Januar bis Sonntag, 29. Januar 2012

Bundesland Baden-Württemberg: Freitag, 17. Januar – Sonntag, 19. Februar 2012

Bundesland NRW: Freitag, 09. März  – Sonntag, 11. März 2011

Bundesländer Berlin/Brandenburg: Freitag, 16. – Sonntag, 18. März 2012

Bundesland Niedersachsen: Montag, 02. April – Mittwoch, 04. April 2012 (Osterferien)

Die Teilnehmerzahl ist pro Kurs auf maximal 9 Personen begrenzt!

Interesse am Intensivkurs teilzunehemen? Kontaktieren Sie uns!

In der nächsten Folge unserer Dozentenrund gibt es diese 6 Fragen an Benjamin Herdtweck. Dozent und Autor der ChemieAbi-Intensivkurse bzw. Lernskripte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: