Immunologie ist Thema im BioAbi 2014 Niedersachsen

Liebe Blogleser,

Immunologie ist ein Themenschwerpunkt des Biologieabiturs in Niedersachsen 2014. Während in den Prüfungsjahren 12, 13 und 15 die Immunologie „raus“ war, ist diese im Prüfungsjahr 2014 in den Vorgaben für das schrifltliche Abitur enthalten.

Sie müssen reproduktiv Fachwissen zu den Themen

  • Antigen-Präsentation
  • humorale und zelluläre Immunantwort
  • klonale Selektion

parat haben!

Hier die Hinweise zum schriftlichen Abitur 2014!

Im BioAbi-Intensivkurs wird dieses Thema natürlich behandelt!

 

 

Zuhause und doch im Abitur-Intensivkurs: Lernstoff wiederholen – Abituraufgaben lösen – BioAbi-Intensivkurs!!

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen stellt meist Abituraufgaben mit sehr aktuellen Themen. Sie für Ihr schriftliches Biologieabitur fit zu machen ist Ziel unseres Online-Intensivkurses. Sie werden eine dozentengeführte Wiederholung des Lernstoffs erfahren und Materialien aus Abituraufgaben bzw. original Abituraufgaben bearbeiten. Das macht Sie sicher für Ihre Abiturprüfung!

Drei Tage für das NRW-Biologie-Abitur trainieren – Sicherheit gewinnen!

Alle benötigten Abiturthemen werden in drei intensiven Lerntagen in einer kleinen Gruppe von maximal 9 Personen erarbeitet. Im virtuellen Klassenzimmer wird Faktenwissen in intensiven Lernblöcken vermittelt, original Abituraufgaben analysiert und bearbeitet sowie eine effiziente Schulung des einzelnen Teilnehmers sichergestellt.

Das Kultusministerium in NRW veröffentlicht die  prüfungsrelevanten Inhalte in den Vorgaben für die schriftliche Abiturprüfung. Nach diesen Themenschwerpunkgen unterrichten wir Sie im Online-Abitur-Intensivkurses!

  • Molekularbiologie/Genetik
  • Neurobiologie
  • Ökologie
  • Evolution

Online-Abiturkurs: Keine Fahrzeiten – keine Übernachtung ….bequem zuhause lernen!

Der dreitägige Biologie Abitur-Intensivkurs findet vom  14. – 16. April ganz bequem vor Ihrem heimischen PC statt.

Unterrichtszeiten:

  • 1. Kurstag: 14:00 bis 18:00 Uhr, 19:00 bis 21:00 Uhr
  • 2. Kurstag: 9:00 – 12:00 Uhr; 14 – 18:00 Uhr;  19:00 bis 21:00 Uhr
  • 3. Kurstag: 9:00 bis 13:00 Uhr

Ihr Investment von 299 € in eine optimale Abiturvorbereitung beinhaltet:

  • eine exakt auf Ihr Bundesland zugeschnittene Intensivschulung,
  • jederzeit die Möglichkeit Fragen zu stellen
  • engagierte Dozentin
  • optimlale Lernunterlagen, original Abituraufgaben
  • Lernplanung für die Osterferien und die letzten Tage vor der Prüfung
  • maximal 9 Teilnehmer im virtuellen Klassenzimmer

Gerne nehmen wir Ihre Buchung entgegen…..

MatheAbi 2014 in Niedersachsen: länderübergreifend und OHNE Taschenrechner!

Aufgabenpool für 6 Bundesländer

Liebe Blogleser,

dieses Jahr schreiben Sie als Schüler und Schülerinnen in Niedersachsen zum ersten Mal ein länderübergreifendes Abitur. Z.B. werden im Fach Mathematik Aufgaben aus einem bundeslandübergreifenden Pool entnommen und Ihnen – wie auch Schülern aus 5 weiteren Bundesländern – in der Abiturprüfung vorgelegt. Das ist ein Novum.

Kennen Sie die Musteraufgaben, die die einzelnen Bundesländer zur Verfügung gestellt haben?

Matheabitur Niedersachsen: Aufgabenteil ohne Taschenrechner

Etwa ein Drittel der Aufgaben wird ohne Taschenrechner zu berechnen sein. Auch dies ist neu im Abiturjahr 2014. So muss dieser neu hinzugekommene Aufgabenteil zuerst bearbeitet werden. Nach Abschluß dieses „Taschenrechner-freien“ Abiturteils geht es dann wie gewohnt in eine Abiturprüfung mit Taschenrechner.

Die Bearbeitung der Aufgaben ohne Taschenrechner ist für viele Schülerinnen und Schüler ungewohnt, lässt sich jedoch gut trainieren!

Osterferien nutzen! Fit für einen neuen Abiturtyp werden! Mathe trainieren!

In den kommenden Osterferien bieten wir einen MatheAbi-Intensivkurs. Frau Dr. Judith Frauendorf unterrichtet eine kleine Lerngruppe (maximal 9 Teilnehmer), wiederholt die Grundlagen und notwendigen Regeln und übt ganz individuell mit Ihnen an original Abituraufgaben bzw. Übungsaufgaben. Alle abiturrelevanten Inhalte für Niedersachsen werden berücksichtigt!

Sie erhalten genau auf Ihr Bundesland zugeschnittene Lernunterlagen und Abituraufgaben und werden in drei Tagen fit für Ihr länderübergreifendes Matheabitur 2014.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Der Kurs findet vom 10. – 12. April 2014 in Göttingen statt.

Unter 0172 277 4839 beraten wir Sie gerne zu Ihrer Lernsituation!

 

Biologie in Niedersachsen – das Kerncurriculum macht die Abiturvorbereitung nicht leicht!

Liebe Blogleser,

seit 2 Jahren ist das Kerncurriculum (KC) Grundlage der Biologieprüfung.

Das macht die Abiturvorbereitung nicht wirklich leichter, denn die Vorgaben des KC sind sehr offen gestaltet. Allerdings hat sich der Stil der Abituraufgaben in den letzten Jahren nicht wirklich geändert. Das ist ein Vorteil! Das Üben mit Aufgabenmaterial bringt sie sicher durch die Prüfung!

Wer übt mit mir?

Es ist druchaus sinnvoll gemeinsam mit einer Lerngruppe zu arbeiten. Natürlich nur, wenn die Gruppe sich einen festen Lernplan vornimmt und diesen auch einhält! Eine dozentengeführte Lerngruppe kann daher eine gute Lösung sein, wenn die eigene Planung nicht so perfekt ist!

Abituraufgaben: Auf was kommt es an?

Es ist das Material, auf das es ankommt! Mit den gegebenen Texten, Grafiken und Tabellen umgehen können hilft immens eine gute Note in dieser wichtigen Klausur zu erreichen. Im Intensivkurs trainieren wir dies an vielen Beispielen aus original Abituraufgaben der vergangenen Jahre! Wir verraten Ihnen ebenso worauf das Land Niedersachsen Wert legt wenn es um das Biologieabitur geht und zeigen Ihnen wie sie einen effizienten Lernplan erstellen.

Osterferien 2014: Auftakt zum Abiturlernen!

Gleich zu Beginn der Osterferien bieten wir den BioAbi-Intensivkurs für das Bundesland Niedersachsen.

Ziel des BioAbi-Intensivkurses ist es, Sie kompakt, effizient und punktgenau auf das niedersächsische Biologieabitur vorzubereiten.

Lernstoff wiederholen – Abituraufgaben lösen – Sicherheit gewinnen!

Alle benötigten Abiturthemen werden in drei intensiven Lerntagen in einer kleinen Gruppe von maximal 9 Personen erarbeitet. Faktenwissen in intensiven Lernblöcken vermittelt, original Abituraufgaben analysiert und bearbeitet sowie eine individuelle Schulung des einzelnen Teilnehmers sichergestellt.

Intensive Lernarbeit in einer entspannten Lernatmosphäre tragen nachhaltig zu einer effizienten Abiturvorbereitung bei.

Der dreitägige BioAbi-Intensivkurs findet vom 04. – 06. April 2014 in der Jugendherberge Göttingen statt.

Unterrichtszeiten:

  • 1. Kurstag: 13:00 bis 22:00 Uhr
  • 2. Kurstag: 9:00 bis 22:00 Uhr
  • 3. Kurstag: 9:00 bis 16:00 Uhr

Ihr Investment von 499 € in eine optimale Abiturvorbereitung beinhaltet:

  • eine exakt auf Ihr Bundesland zugeschnittene Intensivschulung,
  • engagierte Dozenten & optimlale Lernunterlagen, original Abituraufgaben
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in der Jugendherberge Göttingen sowie
  • alle Mahlzeiten und Getränke während der Seminarzeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Welche Kompetenzen werden für das Abiturfach „Politik und Wirtschaft“ benötigt?

Liebe Blogleser,

Sach- und Fachwissen ist ein Teil Ihrer Abiturprüfung am 20. Mai 2014. Ohne ein grundlegendes Fachwissen ist die Abiturprüfung nicht zu schaffen. Weder mündlich noch schriftlich!

Gleichwohl, neben den Fakten und abiturrelevanen Themen sind weitere Kompetenzen von Ihnen gefordert! Im Fach Politik und Wirtschaft werden diese als

  • Methodenkompetenz und
  • Urteilskompetenz und politisches Bewußtsein

bezeichnet.

Kompetenzen für PoWi

  1. Sach- und Fachkompetenz:
    hier sind fachliche Inhalte gefordert. Die Themenschwerpunkte 2014 legen fest, welche Sachinformationen reproduktiv wiederzugeben sind und welche Themen des Kerncurriculums nur im Überblick behandelt werden sollen.
    Politische und wirtschaftswissenschaftliche Erkenntnisse sind in der Analyse bzw. Strukturierung Ihrer Unterlagen einzusetzen.
  2. Methodenkompetenz:
    Hier geht es um den Aufbau eines Orientierungs- und Ordnungswissens. Das selbstständige Erschließen politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ereignisse ist hier gefordert.
  3. Urteilskompetenz und politisches Bewusstsein:
    Ihre Werturteile müssen durch angemessene Agrumente in der Sache begründet werden. Die Argumente müssen dabei stimmig sein. Die Texte sollten ihren Denk- und Beurteilungsprozesse wiederspiegeln.

Anforderungsbereiche der Abituraufgaben

Wie in allen Abiturfächern gibt es auch in Politik und Wirtschaft drei Anforderungsbereiche. Die Abituraufgaben sind so gestellt, dass die Themen der prüfungsrelevanten Halbjahre übergreifend geprüft werden, die Anforderungsbereiche I – III in allen Aufgaben vorgesehen sind.

Anforderungsbereich I:

Reproduktion oder Wiedergabe des Wissens. Hier können Sie noch auswendiglernen! Der Anteil an Reproduktions-Aufgaben ist releativ gering in den niedersächsischen Abituraufgaben. ABER VORSICHT! Ohne Fachwissen parat zu haben, fällt es schwer die Anforderungsbereiche II und III zu bestehen.

Anforderungsbereich II:

Erlerntes selbstständig anwenden, Erlerntes selbstständig erklären, das ist Anforderungsbereich II. Dieser Anforderungsbereich wird als „Reorganisation“ oder „Transfer“ bezeichnet. Dieser Bereich bringt die meisten Punkte bzw. dieser Fragentyp nimmt den größten Teil Ihrer Abiturklausur ein.

Anforderungsbereich III:

Hier geht es um Reflexion und Problemlösung. Pro – Contra, eigene Bewertung und Beurteilung….

Anforderungsbereich II und III lassen sich nicht immer klar voneinander trennen. Hilfreich kann es sein die Operatorenliste des Landes Niedersachsen für die Fächer PoWi, Geschichte und Erkunde genau zu studieren. Hier sehen Sie, dass z.B. „beschreiben“ oder auch „gliedern in den AFB I fallen, „analysieren“ bzw. „vergleichen“ in den AFB II. „Stellung nehmen“ oder „beurteilen“ fällt in den Anforderungsbereich III.

Fachwissen wiederholen – Kompetenzen festigen – an original Abituraufgaben einüben-> PoWiAbi-Intensivkurs!

Es ist viel gefordert! Fachwissen aus zwei Jahren Oberstufe und Kompetenzen. Beides erfolgreich verknüpft führt sie sicher in das Abitur!

Egal ob Sie PoWi als P3, P4 oder P5 belegen: Der Abitur-Intensivkurs trainiert Ihre Kompetenzen: Sie arbeiten an original Abituraufgaben und -Materialien. Sie wiederholen in nur drei Tagen das komplette Abiturwissen für Politik und Wirtschaft und trainieren schriftlich bzw. mündlich für Ihren Prüfungstag.

Eine erfahrene Dozentin leitet Sie durch diese intensvie Lern- und Anwendungseinheiten. Die Lerngruppe umfasst maximal 9 Teilnehmer. Sie arbieten in den ruhigen Seminarräumen der Jugendherberge Göttingen. Dort werden Sie ebenso verpflegt bzw. wenn Sie nicht aus Göttingen kommen ist für Ihre Übernachtung gesorgt.

Kurstermin: 25. – 27. April 2014; Freitags ab 16:00 Uhr.

Mehr Infos? Wir beraten Sie gerne!

Wird die Zeit knapp? Fehlt der Abitur-Lernplan?

Liebe Blogleser,

WAKE UP!

nun sind es kaum noch 4 Wochen, dann beginnt in Niedersachsen die schriftliche Abiturprüfung. Am 25. April macht das Fach Biologie den Anfang….es wird also höchste Zeit sich endlich auf diese entscheidende Prüfung vorzubereiten!

Welcher Lerntyp sind Sie?

  • Variante A: „ich habe 3 Ordner pro Fach, alles perfekt zusammen gestellt. Aber ehrlich gesagt weiss ich in Fächern wie Bio und Powi nicht was da wichtig ist und was nicht….“
  • Variante B: „ich hab‘ mir gestern von ’ner guten Freundin den Bio-Ordner kopiert. Jetzt habe ich alle Unterlagen!“
  • Variante C: „ich weiss nicht wann ich mit dem Lernen anfangen soll!“
  • Variante D: „ich arbeite seit der 11 jede Unterichtsstunde mit. Ich bin gut vorbereitet!“

Alle oben genannten Varianten haben wir in den letzten 9 Jahren in unseren Abiturvorbereitungskursen gesehen und unterrichtet. ALLE haben ihr Abitur (in der Regel mit guten Noten) bestanden!

Wir helfen auch Ihnen!

Seit 2006 unterrichten wir Abitur-Intensivkurse! In den Fächern

bieten wir jeweils dreitägige Abitur-Intensivkurse für das Bundesland Niedersachsen.

Drei Tage FOKUS auf das Lernen!

In drei Kurstagen gibt es „volle Konzentration“ auf ein Lernfach! Keine Emails, keine SMS, kein Facebook das die Konzentration stört. Lernzeit ist Fokuszeit!

Nutzen Sie drei Tage in angenehmer Umgebung und konzentrieren Sie sich voll und ganz auf die Vorbereitung Ihres Abiturfachs!

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch!

Are you prepared? Englischabitur in Niedersachsen 2014

Lieber Blogleser,

meist schreibe ich ja zu Themen aus der Biologie….heute ein Artikel zum Thema Englischabitur in Niedersachsen.

Eine Sprache als Abiturfach zu wählen bedeutet meist viele verschieden Bücher gelesen zu haben. Das Spektrum geht von Sachtexten über Lyrik zu Dramen, Romanen oder Kurzgeschichten (Short Stories).

Doch das Abiturfach Englisch ist mehr als nur „Geschichten lesen“. Sie sind gefordert in Ihrer Abiturprüfung zu zeigen, wie sie schriftlich bzw. mündlich mit dieser Fremdsprache umgehen.

Dazu ist es hilfreich folgende Bereiche vor dem Abitur (oder auch schon in der 11. Klasse) zu trainieren:

  • Grammatik
  • Vokabelarbeit
  • Schreibkompetenz und
  • abiturrelevante Themenblöcke.

Wie werden Ihre Abituraufgaben aussehen?

Laut den Hinweisen zum schriftlichen Abitur 2014 des Kultusministeriums in Niedersachsen  besteht
Ihre Abiturprüfung 2014 aus einer kombinierten Aufgabe, die zusätzlich zu einer Textaufgabe die Kompetenzbereiche Leseverstehen bzw. Sprachmittlung überprüft.
Die Prüfungstexte sind nicht den zu lesenden Materialien entnommen. Die Aufgabenstellungen umfassen Teilaufgaben, die so gestaltet sind, dass sie insgesamt die Anforderungsbereiche I, II und III abdecken.

Ein Wochenende lang FOKUS auf Englisch!

Vom 25. – 27. März findet ein EnglischAbi-Intensivkurs in Göttingen statt. Die Vorgaben des Kerncurriculums, die Hinweise zum Abitur und die oben aufgeführten Kompetenzen Vokabelarbeit, Schreibkompetenz und Grammatik sowie abiturrelevante Themenblöcke werden bearbeitet. In Sprache und Schrift werden Sie trainiert. Der Kurs wird von Michaela Heidig geleitet.

Wir freuen uns auf Sie! Noch ist eine Buchung möglich!

Wann müssen Sie in Politik und Wirtschaft eine mündliche Abiturprüfung ablegen?

Liebe Blogleser,

nun es gibt drei Fälle im Bundesland Niedersachsen die Sie in PoWi in die mündliche Abiturprüfung bringen können.

Fall 1 – der geplante Fall:

Sie haben Politik & Wirtschaft als 5. Prüfungsfach gewählt. In diese Kombination belegen Sie PoWi vierstündig auf grundlegenden Niveau. Ihre mündliche Prüfung bildet den Abschluss Ihrer kompletten Abiturkarriere in der Oberstufe.

Fall 2 – der ∆5-Fall

Sie haben im schriftlichen Prüfungsfach PoWi, das Sie als P3 oder P4 gewählt hatten eine Differenz von 5 Punkten in Ihrer Abiturprüfung produziert. Das heißt Ihre erreichte Punktzahl war 5 Punkte besser (das wäre super erfreulich und Sie gehen gerne in die zusätzliche mündliche Prüfungsherausforderung) oder 5 Punkte schlechter als die bisher von Ihnen erbrachten Leistungen! Den letzten Fall möchte man nicht haben. Nicht nur haben Sie so Ihren bisherigen Notenschnitt deutlich nach unten gedrückt, nein Sie stehen in diesem Fall auch enorm unter Druck diese Fehlleistung wieder zu korrigieren.

Fall 3 – Sie sind mit Ihrer Leistung im schriftlichen nicht zufrieden!

Im dritten Fall liegt die Entscheidung bei Ihnen:  Sie wurden z.B. mit 10 Punkten in die schriftliche Prüfung eingereicht. Nun haben Sie aber wider erwarten nur 7 Punkte geschrieben. Die Abiturprüfung zählt in der Regel 4 x soviel wie ihre zuvor in der Oberstufe geschriebenen Klausuren. Das können Sie durch eine freiwillige mündliche Prüfung ausgleichen.

Je sicherer umso besser….

Je sicherer Sie sich im Umgang mit Ihrem Fachwissen und den benötigten Fachkompetenzen in Politik und Wirtschaft fühlen, umso besser für Ihre Abiturprüfung. Das wirkt sich direkt auf Ihre erreichte Note bzw. auf die erreichten Punkte aus.

In der mündlichen Prüfung kann man Unsicherheiten nur schwer verstecken. Hier sehen die Prüfer direkt Ihre Reaktion, Ihre Mimik und Gestik. Da gilt es zu trainieren. Der Umgang mit dieser speziellen Prüfungssituation „macht den Meister“ in der mündlichen Prüfung!

Auch für die schriftliche Prüfung gilt es eine sichere Arbeitsgrundlage zu schaffen. Zwar ist es hier ziemlich egal ob Ihnen aufgrund einer kniffligen Fragestellung die „Gesichtszüge entgleiten“, das sieht der Korrektor nicht. Was er aber bemerkt ist ob Ihre Formulierungen sauber, ihre Gliederungen stimmig und Ihre Texte überzeugend sind. Sach- und Fachkompetenz, Methodenkompetenz und Urteilskompetenz bzw. politisches  Bewusstsein gilt es zu beherrschen.

Drei Tage PoWi – Wiederholung aller abiturrelevanten Lerninhalten und Training Ihrer Kompetenzen!

Ob Sie Politik und Wirtschaft als schriftliches (P3 oder P4) oder als mündliches (P5) Prüfungsfach belegen ist egal. PoWi ist ein Lernfach. Viele Details sind dabei reproduktiv zu wissen. Die guten und sehr guten Prüfungsleistungen sind aber nur zu erreichen wenn auch der Anforderungsbereich der Reorganisation und Reflexion erfüllt wird.

In unserem PoWi Abitur-Intensivkurs vom 25. – 27. April 2014 können Sie dies in drei intensiven Lerntagen unter Leitung von Nadine Haandrikman-Lampen trainieren. Die Gruppe besteht aus maximal 9 Teilnehmern. Stoffwiederholung und Training Ihrer Kompetenzen mit den original Abituraufgaben vergangener Prüfungsjahrgänge macht Sie fit für Ihren großen Tag in PoWi!

Interesse? Anmeldungen sind noch möglich!

Mathe mit dem Frühling: alles nur eine Sinusfunktion?

Liebe Blogleser,

heute ist Tag-Nacht-Gleiche! Es ist Frühlingsbeginn. Juhuuuu, endlich lässt er sein „blaues Band“ wieder flattern, ich kann im Garten Blogartikel tippen und mir von der Sonne beim Arbeiten helfen lassen. Oh wie ist das schön.

in gut 50 Tagen ist Ihr Termin für die Matheabitur-Prüfung in Niedersachsen und NRW

Nicht alle werden jetzt draußen sitzen! In wenigen Wochen beginnt der Prüfungszeitraum für die schriftliche Abiturprüfung in Niedersachsen und NRW. Biologie macht  in Niedersachsen am 25.4. dabei den Auftakt…..ich gebe zu Frühling würde sehr gut zu einem BioBlog-Artikel passen, doch heute geht es um Mathematik. Der Termin für die schriftliche Matheprüfung in Niedersachsen ist am 13. Mai 2014. In NRW liegt der Termin am 21.5.2014.

Könnte der Frühlingsbeginn im Mathe-Abi drankommen?

Wie komme ich darauf, dass der Frühling irgendetwas mit Mathematik zu tun hat? Nun: Frühlingsbeginn steht für die gleiche Zeitdauer von Tag und Nacht. Äquinoktium- Tag und Nacht sind gleich lang. Das ist nach all den dunklen Wintermonaten erstmal sehr positiv, doch immer noch nicht wirklich mathematisch.

Periodische Funktionen beschreiben die Jahreszeiten

Der Wechsel der Jahreszeiten, die Länge von Tag und Nacht bzw. der Lauf der Erde um die Sonne lässt sich durch eine periodische Funktion beschreiben.

Was ist eine periodische Funktion?

Eine periodische Funktion ist eine Funktion, die sich wiederholende Vorgänge beschriebt. So wie sich der Weg der Erde um die Sonne Jahr für Jahr wiederholt, so wiederholt sich z.B. auch der Ablauf einer Sinus- oder Cosinus-Funktion. In der Biologie oder Chemie finden sich viele Phänomene, die sich mit diesen mathematischen Funktionen beschreiben lassen.

So ist eine Funktion
f (x) periodisch mit der Periode p, wenn f (x+p) = f (x) für alle x ∈ R
p muss dabei eine feste positive Zahl sein. Dies beschreibt eine horizontale Verschiebung um p
die Funktion in sich überführt. Nicht mathematisch ausgdrückt eine horizontale Verschiebung des Kurvenverlauf in Abhängigkeit (z.B. von der Zeit) ……
Nun also das Beispiel mit der „Sonne“.
Sie stehen nun in Göttingen, Bielefeld oder Buxdehude…und betrachten von den immer gleichen Ort aus den Höchststand der Sonne im Jahreslauf. Jeden morgen um die gleiche Zeit messen Sie den Sonnenstand (Winkel Alpha).
Wir sind großzügig und rechnen für jeden Monat 30 Einheitstage, also 360 Einheitstage für das gesamte Jahr. Die Folgejahre sind dann von 361 bis 720 Tage und so weiter.
Die Funktion h(x) (=>Höchststand der Sonne) hängt vom Breitengrad ab. Göttingen hat einen Breitengrad von 51, 5333. Auch hier sind wir großzügig => Breitengrad = 52 º nördliche Breite.
Funktion: h(t) = αsin(b (t-t0)) + d
Hieraus lässt sich folgendes berrechnen:
  • Vertikalverschiebung:
    d = 90◦−β= 38◦  => entspricht dem Höchststand der Sonne zum Frühlingsbeginn – also HEUTE:-)
  • Horizontalverschiebung => bei einem 30Tage-Einheitsmonat trifft es den 21. März, den 81. Tag => t0 = 81
  • und zu guter Letzt: die Amplitude: Dies ist die Differenz zwischen den Sonnenständen
    am Sommer-und Frühlingsbeginn. Der Sonnenstand zum  Sommeranfang lässt sich folgendermaßen berechen: 90 ◦ − β +23 ◦ (wobei 23◦ die Neigung der Erdachse, also die Gradzahl der Wendekreise ist). Der Sonnenstand am 21. März, dem Äquinoktium ist 90◦ − β. a ist also 23º

Noch mehr Beispiele gibt es unter http://www.math.uni-bielefeld.de/~sek/funktion/leit07.pdf von der Universiät Bielefeld dem auch dieses Beispiel entnommen ist….

Wow! Aber vielleicht sollten Sie einfach nur das schöne Wetter heute geniesen;-)

Dr. Judith Frauendorf hat die periodische Funktion zum Frühlingsanfang direkt für Sie ausgerechtet….

Frühling mathematisch

Mit Hilfe der periodischen Funktion lässt sich der Fühlingsanfang ermitteln….

Die gute Nachricht für alle Matheschreiber in NDS und NRW:

die periodischen Funktionen sind nicht Inhalt Ihres Prüfungsstoffes.

Infos über die Prüfungsinhalte und Möglichkeiten diese schnell und effizient zu erlernen finden Sie in unseren Mathe-Abitur-Intensivkursen für die Bundesländer Niedersachsen und NRW.

In Göttingen (Breitengrad 52º nördliche Breite ;-)) und in Düsseldorf (51º) finden in den Osterferien dreitägige Intensivkurse statt, die Sie sicher und schnell auf Ihre Abiturprüfung vorbereiten. Sie arbeiten in einer kleinen Gruppe (5- 9 Personen) an original Abituraufgaben. Regeln, Lösungsstrategien und individuelle Betreuung machen Sie fit für Ihren Prüfungstag. Anmeldungen sind für den Kurs in NRW als auch in Niedersachsen möglich!

Biologie Abitur 2014: Neandertaler für NRW?

Warum Svante Pääbo’s Artikel für NRW-Abiturienten spannend sein könnte…

In den letzten Wochen (seit 20.02.2014) gibt es eine Fülle von Berichten über Svante Pääbo. Der Evolutionsbiologe schafft es momentan fast täglich in die Wissenschaftsteile überregionaler Zeitungen oder diverser Online-Berichterstatter. Es geht um die Evolution des Menschen, es geht um die Durchmischung von Neandertalern und modernen Menschen.

„Wie viel Neandertaler steckt in uns?“  ist die Frage vieler dieser Artikel.

Was hat das Ganze nun mit Ihrer Abiturprüfung zu tun? Oder wie NRW seine Abituraufgaben gestaltet:

Viele der in NRW gestellten Abituraufgaben sind mit Ihrem Bundesland verknüpft. Es gibt einen „NRW-Bezug“. Das Neandertal liegt bei Mettmann in NRW. Voila: das ist die Verknüpfung zu Ihrem Bundesland!

In den letzten Prüfungsjahren wurden mehrfach aktuelle Forschungsartikel als Grundlage der Biologieabitur-Prüfungsaufgaben ausgewählt. Das kann auch 2014 wieder der Fall sein. Svante Pääbo’s Artikel sind tagesaktuell!

Drittes und sehr wichitges Argument: Die Evolution des Menschen war in den vergangenen Jahren immer wieder Aufgabenthema. Das kann auch 2014 der Fall sein!

BioAbi-Intensivkurs: Stoffwiederholung und Üben an original Abituraufgaben!

Wie funktioniert das?

Wir unterrichten eine kleine Lerngruppe von maximal 9 Teilnehmern in einer angenehmen, entspannten Lernatmosphäre. Die Dozentengeführte Vorlesung dient der Wiederholung des kompletten abiturrelevanten Lernstoffs. Fragen können Jederzeit gestellt werden! Nach Wiederholung eines Themenschwerpunkts bearbeiten wir gemeinsam original Abituraufgaben.

Wann und Wo? In den Osterferien vom 14. – 16. April 2014 in Düsseldorf (Jugendherberge)

Ihr Investment: 349 € (inklusive Verpflegung während der Kurszeiten, ausführlichem Lernskript und original Abituraufgaben)

Und ganz sicher werden wir auch über den Neandertaler und seine Verbindung zum modernen Homo sapiens sapiens reden;-)

Interesse?